Ästhetik in Holz

Das Hochleistungsverbindungsmittel des modernen Ingenieurholzbaus

Holz als Baustoff hat eine jahrtausendealte Tradition. Der Holzbau ist heute so leistungsfähig wie nie zuvor. Neue Verarbeitungs- und Verbindungstechniken haben den Anwendungsbereich entscheidend vergrössert. Dank der GSA®-Technologie sind grosse Spannweiten, elegante Bögen und filigrane Strukturen kein Problem mehr. Unterschiedliche Holzarten erweitern das Spektrum und die Einsatzmöglichkeiten in der Architektur.

Die GSA®-Technologie bringt Vorteile für alle Beteiligten:

  • Dem Bauherrn kann mit den standardisierten Elementen ein individuelles Bauvorhaben kosteneffizient erstellt werden.
  • Den Architekten ermöglicht die GSA®-Technologie ein filigranes und ästhetisch anspruchsvolles Tragwerk. Das Erscheinungsbild wird nicht durch sichtbare Verbindungsmittel geprägt.
  • Für den Holzbauer wird ein effizientes Aufrichten ermöglicht. Dank moderner CAD/CNC-Technologie entstehen ausgeklügelte und montagefreundliche Steckverbindungen in höchstmöglicher Präzision.
  • Ingenieure überzeugt das System dank seiner einfachen und fundierten Bemessung. Die drei massgebenden Kriterien Steifigkeit, Tragwiderstand und Duktilität gewährleistet die GSA®-Technologie mit Sicherheit.
  • Das Brandverhalten von GSA®-Bauteilen ist optimal, weil die Verbindungsmittel durch die Holzüberdeckung geschützt bleiben.

Die nachfolgend ausgewählten Referenzprojekte zeigen die Vielfalt unseres Unternehmens. Wir freuen uns auf Ihre Projektidee, so ungewöhnlich sie auch sein mag.

Architektenbetreuung:
Reto Schneider
reto.schneider@neueholzbau.ch
Tel.: +41 79 768 80 80

Klicken Sie auf die GSA®-Männchen für nähere Details zu den GSA® Produkten.

Neubau Gotthard Autobahnraststätte, Erstfeld

Neue Trainingshalle HC Davos

Energieholz-Zentrum Muttenz / Büro, Waldholz- & Altholzlager

Passerelle Serata, Thalwil

Neubau Firmensitz Max Felchlin AG, Ibach

Neubau Brücke Gletschersand, Grindelwald

Neubau Scheune Marmet, Saanen